Domain erkältungssalbe.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt erkältungssalbe.de um. Sind Sie am Kauf der Domain erkältungssalbe.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Ohrenschmerzen:

Amanprana Oral & Auris bei Zahn- und Ohrenschmerzen
Amanprana Oral & Auris bei Zahn- und Ohrenschmerzen

Sofortige Erleichterung bei akuten Zahn- und Ohrenschmerzen Entzündungen Juckreiz Reizungen Wunden Aphten Abszessen Karies Eiterbildung Schwellungen und Zahnfleischbluten •Natürliche gleichzeitige Behandlung von Zahn- und Ohrenentzündungen •Einfach und in jedem Lebensalter anwendbar (praktisches Carry-on) •Geht gegen die Ursachen vor (Bakterien Schimmelpilze Viren) und behandelt gleichzeitig die Symptome (Schmerzen Infektion Juckreiz ...)

Preis: 22.95 € | Versand*: 4.90 €
Pulmotin Erkältungssalbe
Pulmotin Erkältungssalbe

Pulmotin Erkältungssalbe

Preis: 9.92 € | Versand*: 4.00 €
Pulmotin Erkältungssalbe
Pulmotin Erkältungssalbe

Pulmotin Erkältungssalbe

Preis: 7.45 € | Versand*: 4.00 €
Pulmotin Erkältungssalbe
Pulmotin Erkältungssalbe

Pulmotin Erkältungssalbe

Preis: 7.45 € | Versand*: 4.00 €

Was verursacht Ohrenschmerzen?

Was verursacht Ohrenschmerzen? Ohrenschmerzen können durch verschiedene Ursachen verursacht werden, darunter Infektionen wie eine...

Was verursacht Ohrenschmerzen? Ohrenschmerzen können durch verschiedene Ursachen verursacht werden, darunter Infektionen wie eine Mittelohrentzündung, eine äußere Ohrentzündung oder eine Sinusinfektion. Auch Verletzungen wie ein Trommelfellriss oder eine Verletzung des Gehörgangs können zu Ohrenschmerzen führen. Darüber hinaus können auch Zahnprobleme, Kiefergelenksprobleme oder sogar Stress und Angstzustände Ohrenschmerzen verursachen. Es ist wichtig, die genaue Ursache von Ohrenschmerzen von einem Arzt abklären zu lassen, um die richtige Behandlung zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Infektion Entzündung Verletzung Allergie Kälte Stress Lärm Fremdkörper Zahnprobleme Tumor

Welcher Zahn verursacht Ohrenschmerzen?

Welcher Zahn verursacht Ohrenschmerzen? Ohrenschmerzen können manchmal durch Probleme mit dem Weisheitszahn verursacht werden, ins...

Welcher Zahn verursacht Ohrenschmerzen? Ohrenschmerzen können manchmal durch Probleme mit dem Weisheitszahn verursacht werden, insbesondere wenn er entzündet ist oder Druck auf benachbarte Nerven ausübt. Dies kann zu Schmerzen im Kieferbereich führen, die bis zum Ohr ausstrahlen. Es ist wichtig, einen Zahnarzt aufzusuchen, um die genaue Ursache der Ohrenschmerzen zu ermitteln und geeignete Behandlungsmöglichkeiten zu besprechen. In einigen Fällen kann auch eine Entzündung im Kiefergelenk oder im umliegenden Gewebe zu Ohrenschmerzen führen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Zahn Ohrenschmerzen Verbindung Nerven Schmerz Kiefer Entzündung Ursache Symptom Behandlung

Welches Nasenspray bei Ohrenschmerzen?

Welches Nasenspray bei Ohrenschmerzen? Nasensprays mit dem Wirkstoff Xylometazolin können bei Ohrenschmerzen helfen, da sie die Sc...

Welches Nasenspray bei Ohrenschmerzen? Nasensprays mit dem Wirkstoff Xylometazolin können bei Ohrenschmerzen helfen, da sie die Schleimhäute abschwellen lassen und so den Druck im Mittelohr reduzieren. Es ist jedoch wichtig, vor der Anwendung eines Nasensprays bei Ohrenschmerzen einen Arzt zu konsultieren, um die Ursache der Beschwerden abzuklären. Zudem sollte das Nasenspray nur kurzfristig angewendet werden, da eine langfristige Anwendung zu Nebenwirkungen führen kann. Es gibt auch spezielle Nasensprays, die zusätzlich entzündungshemmende Wirkstoffe enthalten und bei Ohrenschmerzen aufgrund einer Entzündung hilfreich sein können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Nasenspray Ohrenschmerzen Medikament Apotheke Arzt Behandlung Symptome Schmerzen Entzündung Rezeptfrei.

Können Halsschmerzen Ohrenschmerzen verursachen?

Ja, Halsschmerzen können tatsächlich Ohrenschmerzen verursachen. Dies liegt daran, dass der Hals und die Ohren durch den Rachen ve...

Ja, Halsschmerzen können tatsächlich Ohrenschmerzen verursachen. Dies liegt daran, dass der Hals und die Ohren durch den Rachen verbunden sind. Entzündungen im Hals können sich auf die Ohren ausbreiten und Schmerzen verursachen. Wenn der Hals entzündet ist, können auch die Eustachische Röhre und das Mittelohr betroffen sein, was zu Ohrenschmerzen führen kann. Es ist wichtig, Halsschmerzen ernst zu nehmen und gegebenenfalls einen Arzt aufzusuchen, um Komplikationen zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Halsschmerzen: throat Ohrenschmerzen: ear Verursachen: cause Können: can Zusammenhang: connection Schmerz: pain Symptom: symptom Entzündung: inflammation Behandlung: treatment Arzt: doctor

Pulmotin Erkältungssalbe
Pulmotin Erkältungssalbe

Pulmotin Erkältungssalbe

Preis: 9.92 € | Versand*: 4.00 €
PULMOTIN Erkältungssalbe
PULMOTIN Erkältungssalbe

PULMOTIN Erkältungssalbe - Natürliche Linderung bei Erkältungssymptomen 50g Erfahren Sie mehr über PULMOTIN Erkältungssalbe, eine natürliche Salbe zur Linderung von Erkältungssymptomen. Entdecken Sie die wohltuende Wirkung von ätherischen Ölen wie Eukalyptus und Minze, die helfen können, verstopfte Atemwege zu befreien und die Atemwege zu beruhigen. Bei Erkältungskrankheiten der Atemwege Nicht nur Kinder schätzen die wohltuende Einreibung auf Brust und Rücken mit Salbenzubereitungen aus duftenden ätherischen Ölen. Diese traditionelle Form der Behandlung ist besonders gut verträglich und wirksam, da die heilenden ätherischen Öle neben der Aufnahme durch die Haut vor allem auf inhalativem Weg in die Bronchien gelangen. Die Nase wird frei, die Atmung erleichtert, der Schleim dünnflüssiger und kann abgehustet werden. Die ausgewogene Kombination der ätherischen Öle aus Anis, Eukalyptus, Thymian und Koniferen mit Thymol und Campher sowie die spezielle Salbengrundlage sorgen für eine gute Aufnahme der Wirkstoffe durch die Haut. Nur Pulmotin Erkältungssalbe wirkt 4-fach 1. wohltuend krampflösend 2. erleichtert das Abhusten 3. fördert die Durchblutung im Bronchialtrakt 4. vermindert das Bakterienwachstum in den Atemwegen. Pulmotin Erkältungssalbe hat sich seit Jahrzehnten für die ganze Familie bewährt und ist eine der beliebtesten Erkältungseinreibungen. Erhältlich in Tuben zu 25 g und 50 g Basisinformation Pulmotin Erkältungssalbe Anwendungsgebiete: Zur äußeren Anwendung zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit und unkomplizierter Bronchialkatarrh). Handelsformen: Tube mit 25 g (PZN-13725880), Tube mit 50 g (PZN-13725897) Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt oder fragen Sie in Ihrer Apotheke. Serumwerk Bernburg AG, Hallesche Landstraße 105b, 06406 Bernburg

Preis: 9.14 € | Versand*: 2.90 €
Pinimenthol Erkältungssalbe
Pinimenthol Erkältungssalbe

Anwendungsgebiet von Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g)Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erkältungen der Atemwege.Das Arzneimittel wird angewendetZur äußeren Anwendung und Inhalation zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit und unkomplizierter Bronchialkatarrh).Wirkungsweise von Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g)Durch das Einreiben auf Brust und Rücken werden die in der Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g) enthaltenen hochdossierten ätherischen Öle sowohl über die Atemwege als auch über die Haut aufgenommen und zu den Bronchien transportiert. Dort angekommen stoppen Eucalyptus- und Kiefernadelöl aus der Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g) den lästigen Hustenreiz und lösen zähen Schleim. Das ebenfalls enthaltene Menthol befreit die Atemwege und lindert so die lästigen Erkältungsbeschwerden. Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten100 g Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g) enthält: Wirkstoffe: 20,00 g Eucalyptusöl, 17,78 g Kiefernnadelöl, 2,72 g Levomenthol. Sonstige Bestandteile: Gereinigtes Wasser; alpha-(Hexadecyl/octadecyl)-omega-hydroxypoly(oxyethylen)-12, Weißes Vaselin, Mikrokristalline Kohlenwasserstoffe (C40-C60), Glycerolmonostearat 40-55, Heptamethylnonan, Glycerol 85%, Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.), Octyldodecanol (Ph. Eur.), Citronensäure- Glycerolmonooleat-Glycerolmonostearat-L(+)-6-O-Palmitoylascorbinsäure-all-rac-α-Tocopherol-Lecithin (2.5:7.5:20:20:25:25), Natriumedetat (Ph. Eur.). GegenanzeigenÜberempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, Schwangerschaft und Stillzeit, Kinder unter 12 Jahren, Asthma bronchiale, Keuchhusten sowie andere Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen (das Einatmen kann zur Verkrampfung der Bronchialmuskulatur führen), Inhalation bei akuter Entzündung der

Preis: 8.48 € | Versand*: 3.99 €
Pinimenthol Erkältungssalbe
Pinimenthol Erkältungssalbe

Anwendungsgebiet von Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g)Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erkältungen der Atemwege.Das Arzneimittel wird angewendetZur äußeren Anwendung und Inhalation zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit und unkomplizierter Bronchialkatarrh).Wirkungsweise von Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g)Durch das Einreiben auf Brust und Rücken werden die in der Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g) enthaltenen hochdossierten ätherischen Öle sowohl über die Atemwege als auch über die Haut aufgenommen und zu den Bronchien transportiert. Dort angekommen stoppen Eucalyptus- und Kiefernadelöl aus der Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g) den lästigen Hustenreiz und lösen zähen Schleim. Das ebenfalls enthaltene Menthol befreit die Atemwege und lindert so die lästigen Erkältungsbeschwerden. Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten100 g Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g) enthält: Wirkstoffe: 20,00 g Eucalyptusöl, 17,78 g Kiefernnadelöl, 2,72 g Levomenthol. Sonstige Bestandteile: Gereinigtes Wasser; alpha-(Hexadecyl/octadecyl)-omega-hydroxypoly(oxyethylen)-12, Weißes Vaselin, Mikrokristalline Kohlenwasserstoffe (C40-C60), Glycerolmonostearat 40-55, Heptamethylnonan, Glycerol 85%, Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.), Octyldodecanol (Ph. Eur.), Citronensäure- Glycerolmonooleat-Glycerolmonostearat-L(+)-6-O-Palmitoylascorbinsäure-all-rac-α-Tocopherol-Lecithin (2.5:7.5:20:20:25:25), Natriumedetat (Ph. Eur.). GegenanzeigenÜberempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, Schwangerschaft und Stillzeit, Kinder unter 12 Jahren, Asthma bronchiale, Keuchhusten sowie andere Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen (das Einatmen kann zur Verkrampfung der Bronchialmuskulatur führen), Inhalation bei akuter Entzündung der

Preis: 8.49 € | Versand*: 3.99 €

Welche Nasentropfen bei Ohrenschmerzen?

Welche Nasentropfen bei Ohrenschmerzen? Nasentropfen können bei Ohrenschmerzen helfen, wenn sie eine verstopfte Nase lindern und s...

Welche Nasentropfen bei Ohrenschmerzen? Nasentropfen können bei Ohrenschmerzen helfen, wenn sie eine verstopfte Nase lindern und so den Druck im Mittelohr reduzieren. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass die Nasentropfen keine abschwellenden Wirkstoffe wie z.B. Xylometazolin enthalten, da diese die Schleimhäute austrocknen und die Beschwerden verschlimmern können. Besser geeignet sind isotonische Kochsalzlösungen, die sanft die Nase befeuchten und so für eine natürliche Linderung sorgen. Bei anhaltenden oder starken Ohrenschmerzen sollte jedoch immer ein Arzt konsultiert werden, um die Ursache abzuklären und eine angemessene Behandlung zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Entzündungen Infektionen Schmerzen Schwamm Trockenheit Verstopfungen Viren Bakterien Husten

Was lindert bei Ohrenschmerzen?

Was lindert bei Ohrenschmerzen? Ohrenschmerzen können durch verschiedene Ursachen wie eine Mittelohrentzündung, eine Erkältung ode...

Was lindert bei Ohrenschmerzen? Ohrenschmerzen können durch verschiedene Ursachen wie eine Mittelohrentzündung, eine Erkältung oder eine Verletzung verursacht werden. Um die Schmerzen zu lindern, können verschiedene Maßnahmen ergriffen werden. Dazu gehören das Auflegen eines warmen Waschlappens auf das betroffene Ohr, die Einnahme von Schmerzmitteln wie Ibuprofen oder Paracetamol, das Vermeiden von lauten Geräuschen und das Aufsuchen eines Hals-Nasen-Ohrenarztes zur genauen Diagnose und Behandlung. Es ist wichtig, die Ursache der Ohrenschmerzen zu ermitteln, um die richtige Therapie einzuleiten und mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Paracetamol Ibuprofen Salbei Echinacea Ginkgo biloba Tee Zitronen-Saft Wärme Kaltluft

Welche Globuli bei Ohrenschmerzen?

Bei Ohrenschmerzen können homöopathische Globuli wie Belladonna, Pulsatilla oder Chamomilla eingesetzt werden. Diese Globuli solle...

Bei Ohrenschmerzen können homöopathische Globuli wie Belladonna, Pulsatilla oder Chamomilla eingesetzt werden. Diese Globuli sollen Schmerzen lindern, Entzündungen hemmen und das Immunsystem stärken. Es ist jedoch wichtig, vor der Einnahme einen Homöopathen oder Arzt zu konsultieren, um die richtige Dosierung und Auswahl der Globuli zu gewährleisten. Zudem können auch andere Maßnahmen wie warme Wickel oder Ohrentropfen zur Linderung von Ohrenschmerzen beitragen. Es ist ratsam, die Ursache der Ohrenschmerzen ärztlich abklären zu lassen, um eine angemessene Behandlung zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Schmerz Entzündung Kopfschmerz Ohrenschmerz Halsschmerz Gelenkschmerz Rheuma Arthrose Neuralgie

Welches Mittel gegen Ohrenschmerzen?

Welches Mittel gegen Ohrenschmerzen ist am effektivsten? Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Linderung von Ohrenschmerzen, wie...

Welches Mittel gegen Ohrenschmerzen ist am effektivsten? Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Linderung von Ohrenschmerzen, wie zum Beispiel Ohrentropfen, Schmerzmittel wie Ibuprofen oder Paracetamol, warme Kompressen oder auch Hausmittel wie Knoblauchöl. Welches dieser Mittel am besten geeignet ist, hängt von der Ursache der Ohrenschmerzen ab. Es ist ratsam, vor der Anwendung eines Mittels gegen Ohrenschmerzen einen Arzt zu konsultieren, um die richtige Behandlung zu erhalten. Welches Mittel gegen Ohrenschmerzen hat sich bei dir bereits bewährt?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Paracetamol Ibuprofen Acidaminophen Codeine Morphin Salicylate Antibiotics Antihistamines Decongestants

Pinimenthol Erkältungssalbe
Pinimenthol Erkältungssalbe

Anwendungsgebiet von Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g)Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erkältungen der Atemwege.Das Arzneimittel wird angewendetZur äußeren Anwendung und Inhalation zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit und unkomplizierter Bronchialkatarrh).Wirkungsweise von Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g)Durch das Einreiben auf Brust und Rücken werden die in der Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g) enthaltenen hochdossierten ätherischen Öle sowohl über die Atemwege als auch über die Haut aufgenommen und zu den Bronchien transportiert. Dort angekommen stoppen Eucalyptus- und Kiefernadelöl aus der Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g) den lästigen Hustenreiz und lösen zähen Schleim. Das ebenfalls enthaltene Menthol befreit die Atemwege und lindert so die lästigen Erkältungsbeschwerden. Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten100 g Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g) enthält: Wirkstoffe: 20,00 g Eucalyptusöl, 17,78 g Kiefernnadelöl, 2,72 g Levomenthol. Sonstige Bestandteile: Gereinigtes Wasser; alpha-(Hexadecyl/octadecyl)-omega-hydroxypoly(oxyethylen)-12, Weißes Vaselin, Mikrokristalline Kohlenwasserstoffe (C40-C60), Glycerolmonostearat 40-55, Heptamethylnonan, Glycerol 85%, Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.), Octyldodecanol (Ph. Eur.), Citronensäure- Glycerolmonooleat-Glycerolmonostearat-L(+)-6-O-Palmitoylascorbinsäure-all-rac-α-Tocopherol-Lecithin (2.5:7.5:20:20:25:25), Natriumedetat (Ph. Eur.). GegenanzeigenÜberempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe, Schwangerschaft und Stillzeit, Kinder unter 12 Jahren, Asthma bronchiale, Keuchhusten sowie andere Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen (das Einatmen kann zur Verkrampfung der Bronchialmuskulatur führen), Inhalation bei akuter Entzündung der

Preis: 8.77 € | Versand*: 3.49 €
Pulmotin Erkältungssalbe
Pulmotin Erkältungssalbe

Anwendungsgebiet von Pulmotin Erkältungssalbe (Packungsgröße: 25 g)Pulmotin Erkältungssalbe (Packungsgröße: 25 g) bei Erkältungskrankheiten der Atemwege. Wohltuende Einreibung auf Brust und Rücken. Zur äußeren Anwendung zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit und unkomplizierter Bronchialkatarrh).Wirkungsweise von Pulmotin Erkältungssalbe (Packungsgröße: 25 g)Pulmotin Erkältungssalbe (Packungsgröße: 25 g) ist besonders gut verträglich und wirksam, da die heilenden ätherischen Öle neben der Aufnahme durch die Haut vor allem auf inhalativem Weg in die Bronchien gelangen. Die Nase wird frei, die Atmung erleichtert, der Schleim dünnflüssiger und kann abgehustet werden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 g Salbe Pulmotin Erkältungssalbe (Packungsgröße: 25 g) enthält: Eucalyptusöl 50 mg Campher, racemischer 20 mg Sternanisöl 15 mg Thymianöl 3 mg Thymol 3 mg Koniferenöl 50 12.5 mg sonstige Bestandteile: Vaselin, weißes; Hartparaffin GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. DosierungAnwendungsempfehlung von Pulmotin Erkältungssalbe (Packungsgröße: 25 g): Soweit nicht anders verordnet: 3-mal täglich Brust und Rücken einreiben, bis die Salbe gut von der Haut aufgenommen worden ist. Erwachsene nehmen pro Einreibung einen etwa 5 cm langen Strang. Bei Kindern sollten nicht mehr als ein 3 cm langer Salbenstrang aufgetragen werden. Art und Dauer der Anwendung Zum Einreiben in die Haut. Nicht auf Schleimhäute wie Nase und Mund oder im Bereich der Augen anwenden. Nicht im Gesicht anwenden. Nach der Anwendung die Hände gut waschen. Die Fettrückstände sind täglich zu entfernen. Die Anwendung bis zur Besserung der Erkältungsbeschwerden

Preis: 7.77 € | Versand*: 3.49 €
Pulmotin Erkältungssalbe
Pulmotin Erkältungssalbe

Anwendungsgebiet von Pulmotin Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g)Pulmotin Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g) bei Erkältungskrankheiten der Atemwege. Wohltuende Einreibung auf Brust und Rücken. Zur äußeren Anwendung zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit und unkomplizierter Bronchialkatarrh).Wirkungsweise von Pulmotin Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g)Pulmotin Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g) ist besonders gut verträglich und wirksam, da die heilenden ätherischen Öle neben der Aufnahme durch die Haut vor allem auf inhalativem Weg in die Bronchien gelangen. Die Nase wird frei, die Atmung erleichtert, der Schleim dünnflüssiger und kann abgehustet werden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1 g Salbe Pulmotin Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g) enthält: Eucalyptusöl 50 mg Campher, racemischer 20 mg Sternanisöl 15 mg Thymianöl 3 mg Thymol 3 mg Koniferenöl 50 12.5 mg sonstige Bestandteile: Vaselin, weißes; Hartparaffin GegenanzeigenBei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte dieses Produkt nicht angewendet werden. DosierungAnwendungsempfehlung von Pulmotin Erkältungssalbe (Packungsgröße: 50 g): Soweit nicht anders verordnet: 3-mal täglich Brust und Rücken einreiben, bis die Salbe gut von der Haut aufgenommen worden ist. Erwachsene nehmen pro Einreibung einen etwa 5 cm langen Strang. Bei Kindern sollten nicht mehr als ein 3 cm langer Salbenstrang aufgetragen werden. Art und Dauer der Anwendung Zum Einreiben in die Haut. Nicht auf Schleimhäute wie Nase und Mund oder im Bereich der Augen anwenden. Nicht im Gesicht anwenden. Nach der Anwendung die Hände gut waschen. Die Fettrückstände sind täglich zu entfernen. Die Anwendung bis zur Besserung der Erkältungsbeschwerden

Preis: 8.87 € | Versand*: 3.49 €
Pinimenthol Erkältungssalbe
Pinimenthol Erkältungssalbe

Anwendungsgebiet von Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 20 g)Das Präparat ist ein pflanzliches Arzneimittel bei Erkältungen der Atemwege.Das Arzneimittel wird angewendetzur äußeren Anwendung und Inhalation zur Verbesserung des Befindens bei Erkältungskrankheiten der Luftwege (wie unkomplizierter Schnupfen, Heiserkeit und unkomplizierter Bronchialkatarrh).Wirkungsweise von Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 20 g)Durch das Einreiben auf Brust und Rücken werden die in der Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 20 g) enthaltenen hochdossierten ätherischen Öle sowohl über die Atemwege als auch über die Haut aufgenommen und zu den Bronchien transportiert. Dort angekommen stoppen Eucalyptus- und Kiefernadelöl aus der Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 20 g) den lästigen Hustenreiz und lösen zähen Schleim. Das ebenfalls enthaltene Menthol befreit die Atemwege und lindert so die lästigen Erkältungsbeschwerden.Wirkstoffe / Inhaltsstoffe / Zutaten1g Pinimenthol Erkältungssalbe (Packungsgröße: 20 g) enthält: 200 mg Eucalyptusöl 177.8 mg Kiefernnadelöl 27.2 mg Levomenthol Hilfstoffe:Ceteareth-12, Vaselin, weisses, Ceresin, Glycerol 85%, Glycerolmonostearat 40-50%, Cetylstearylalkohol, (RS)-2-Octyldodecan-1-ol, Isohexadecan, Dinatrium edetat-2-Wasser, Citronensäure-Glycerolmonooleat-Glycerolmonostearat-L-(+)-6-O-Palmitoylascorbinsäure-DL-[alpha]-Tocopherol-Lecithin (2,5:7,5:20:20:25:25), Wasser, gereinigtesGegenanzeigenDas Arzneimittel darf nicht angewendet werden:bei Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe,wenn Sie schwanger sind oder stillen,bei Kindern unter 12 Jahren,bei Asthma bronchiale, Keuchhusten sowie anderen Atemwegserkrankungen, die mit einer ausgeprägten Überempfindlichkeit der Atemwege einhergehen (das Einatmen kann zur Verkrampfung der Bronchialmuskulatur führen),zur Inhalation bei akuter Entzündung der Atemwege und bei akuter Lungenentzündung,zur äußeren Anwend

Preis: 5.58 € | Versand*: 3.99 €

Können Nackenverspannungen Ohrenschmerzen auslösen?

Können Nackenverspannungen Ohrenschmerzen auslösen? Nackenverspannungen können tatsächlich zu Ohrenschmerzen führen, da der Nacken...

Können Nackenverspannungen Ohrenschmerzen auslösen? Nackenverspannungen können tatsächlich zu Ohrenschmerzen führen, da der Nacken und die Ohren über Nerven miteinander verbunden sind. Verspannungen im Nacken können die Nervenreizung verstärken und Schmerzen bis in die Ohren ausstrahlen. Durch Massagen, Dehnübungen und Entspannungstechniken können Nackenverspannungen gelindert werden, was auch die Ohrenschmerzen reduzieren kann. Es ist jedoch wichtig, bei anhaltenden oder starken Ohrenschmerzen einen Arzt aufzusuchen, um mögliche ernsthaftere Ursachen auszuschließen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Nackenverspannungen Ohrenschmerzen Zusammenhang Verbindung Ursache Schmerz Muskeln Nerven Symptome Behandlung

Welcher Stein bei Ohrenschmerzen?

Welcher Stein bei Ohrenschmerzen? Es gibt verschiedene Steine, die bei Ohrenschmerzen helfen können, darunter der Amethyst, der La...

Welcher Stein bei Ohrenschmerzen? Es gibt verschiedene Steine, die bei Ohrenschmerzen helfen können, darunter der Amethyst, der Lapislazuli und der Aventurin. Diese Steine werden oft zur Linderung von Schmerzen und Entzündungen im Ohrbereich eingesetzt. Es wird empfohlen, den Stein auf oder in der Nähe des betroffenen Ohres zu platzieren, um seine heilenden Eigenschaften zu nutzen. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die Verwendung von Heilsteinen keine medizinische Behandlung ersetzen sollte und bei starken oder anhaltenden Beschwerden immer ein Arzt konsultiert werden sollte. Hast du schon Erfahrungen mit der Verwendung von Heilsteinen bei Ohrenschmerzen gemacht?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Bernstein Akupressur Heilstein Ohrenkerze Amethyst Magnesit Achat Lapislazuli Hämatit Rosenquarz.

Warum Nasenspray bei Ohrenschmerzen?

Nasenspray wird manchmal bei Ohrenschmerzen empfohlen, da die Nase, der Rachen und die Ohren durch ein System von Eustachischen Rö...

Nasenspray wird manchmal bei Ohrenschmerzen empfohlen, da die Nase, der Rachen und die Ohren durch ein System von Eustachischen Röhren miteinander verbunden sind. Wenn die Nasenschleimhaut geschwollen ist, kann dies zu einem Druckgefühl im Ohr führen. Das Nasenspray kann helfen, die Schwellung in der Nase zu reduzieren und somit den Druck auf das Ohr zu verringern. Es ist jedoch wichtig, vor der Anwendung von Nasenspray bei Ohrenschmerzen einen Arzt zu konsultieren, um die genaue Ursache der Beschwerden abzuklären.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Nasenspray Ohrenschmerzen Verbindung Nasen-Rachen-Raum Druckausgleich Entzündung Schleimhaut Eustachische Belüftung Erleichterung

Was kann Ohrenschmerzen verursachen?

Was kann Ohrenschmerzen verursachen? Ohrenschmerzen können durch verschiedene Ursachen verursacht werden, darunter Infektionen wie...

Was kann Ohrenschmerzen verursachen? Ohrenschmerzen können durch verschiedene Ursachen verursacht werden, darunter Infektionen wie eine Mittelohrentzündung, eine äußere Otitis oder eine Sinusinfektion. Auch Verletzungen wie ein Trommelfellriss oder eine Verletzung im Ohr können Schmerzen verursachen. Weitere mögliche Gründe für Ohrenschmerzen sind eine Ansammlung von Ohrenschmalz, ein Fremdkörper im Ohr oder sogar Zahnprobleme, die auf das Ohr ausstrahlen können. Es ist wichtig, die genaue Ursache von Ohrenschmerzen von einem Arzt abklären zu lassen, um die richtige Behandlung zu erhalten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Infektionen Allergien Schmerzmittel Hörverlust Tinnitus Ohrenzeitalter Kopfschmerzen Migräne Stress

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.